Das Rennen

Mit drei Teams vom TGM, zwei Teams vom Francisco Josephinum aus Wieselburg und einem Team aus der HTL Wien 10 stellten Schulen mehr als die Hälfte der teilnehmenden Gruppen. In der ersten Phase der Rennen fuhren die in drei Gruppen aufgeteilten Teams Ausscheidungsrennen und ermittelten damit die Finalteilnehmer.

Trotz größtem Einsatz konnte – durch Entgleisungen der Draisinen bedingt – keines der TGM Teams seine Gruppe gewinnen und so fuhren die beiden Teams der Abteilung für Landtechnik am Francisco Josephinum in Wieselburg verdient um den Sieg. Im Rennen um die Plätze vier und fünf lagen die beiden Draisinen bis zur Hälfte des Rennens nahezu gleich. Im Finish setzte sich die aus Winkelprofilen gebaute „Winkelstein“ gegen die deutlich schwerere „Bob‘s Mobil“ eindeutig durch. Wieder einmal ging ein Draisinenrennen ohne TGM Sieg zu Ende.

Das nächste Draisinenrennen kommt bestimmt, der erste Sieg eines TGM Teams hoffentlich.